Proktologie Stuttgart Mitte
Elena Pudel

Slider

Ernährungstipps in Stuttgart (Mitte)-
ür eine gesunde Darmfunktion

Um eine gesunde Darmfunktion und eine mühelose Stuhlentleerung dauerhaft zu erreichen, kann mit einfachen Mitteln großer Erfolg erzielt werden. Die wichtigsten Faktoren sind dabei eine gesunde, ballaststoffreiche Ernährung, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sowie körperliche Bewegung zur Aktivierung der Darmperistaltik, die für die unwillkürliche Muskelkontraktion zur Bewegung des Speisebreis verantwortlich ist.

Ballaststoffreiche Ernährung

Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsfasern, die hauptsächlich in Obst, Gemüse und Getreide z.B. aus Vollkornprodukte vorkommen. Durch ihre Fähigkeit die Flüssigkeit aus der Nahrung zu binden (=erhöhte Wasserbindekapazität) führen sie zu einer Erhöhung des Stuhlvolumens. Dies verbessert die Konsistenz des Kots und ermöglicht einen weichen Stuhlgang, der das richtige Stuhlverhalten unterstützt. Zusätzlich fördern sie die Ausdehnung der Darmwand und haben ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Peristaltik.

Ballaststoffe können im Dünndarm nicht aufgespalten werden und gelangen so unverdaut in den Dickdarm, wo sie einen wichtigen Nährstoff für die dort bestehende Darmflora darstellen. Bei ausreichender Ballaststoffaufnahme entwickelt sich die Bakterienanzahl im Dickdarm positiv und trägt zu einer optimalen Verdauungsleistung bei.

Einige Ballaststoffe sind nicht wasserunlöslich, wie z.B. in Nüssen und Getreide, und haben daher eine sehr geringe Wasserbindekapazität. Sie erhöhen vornehmlich das Stuhlgewicht und erleichtern den Öffnungsreflex des Afters.

Um bei einer ballaststoffreichen Kost die Verhärtung des Stuhls zu verhindern, muss auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhrgeachtet werden. Empfehlenswert sind ca. 2 Liter täglich.

Eine Ballaststoff basierte Ernährung hat einen positiven Einfluss auf die Darmfunktion und trägt zudem zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bei. Der Transport des Speisebreis, die Darmperistaltik sowie die Darmentleerung werden nachweislich verbessert und sichern ein gesundes Stuhlverhalten.

Als Ihr Proktologe in Stuttgart (Mitte) beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Beratungstermin zu den Möglichkeiten einer darmoptimierten Ernährung. Insbesondere Patienten mit Darmträgheit, chronischer Verstopfung Divertikulose, Hämorrhoidalleiden oder erhöhtem Darmkrebsrisiko profitieren hier von einer adäquaten Ernährungsumstellung. Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie unsere Praxis für Proktologie unter 0711 – 901 147 71.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen